Happy New Chinese Year

Die Chinesen sind schon seit Tagen völlig aus dem Häuschen und bereiten ihren Jahreswechsel vor. Alles und wirklich alles ist rot. Doch bevor heute am 25. Januar 2020 tatsächlich das neue Jahr startet, das Jahr der Ratte übrigens, verließen wir mein geliebtes Thailand gestern. Nach dem Check-out schlenderten wir noch etwas durch die Silomroad und…read more

Back to Bangkok

Nach einem doch sehr schweren Abschied von meinem geliebten Sharkpoint und Koh Phi Phi sind wir erfolgreich wieder in die Zivilisation eingetaucht. Bangkok ist heiß und versmogt. Viele laufen nur noch mit Atemmasken herum und man fühlt sich ein bisschen wie unter Außerirdischen. In unserem Hotel gibt es zum Abend eine Kleinigkeit zu essen und…read more

Hai-matgefühle

Ich bin jetzt vollwertiges Rudelmitglied und darf mit meinen Haien zusammen durch’s Wasser schnorcheln. Unglaublich wie nah man ihnen kommen kann, wenn man sich ruhig verhält und gestern hatte ich das Glück mal wirklich ganz allein am Sharkpoint zu sein. Da schwamm ich nun entspannt auf der Wasser und brauchte nur zu warten bis sie…read more

Fische sind Freunde…

…und kein Futter 😉 Ach ja, im Moment gibt es nichts schöneres als schnorcheln, essen, trinken, entspannen. In dieser oder ähnlicher Reihenfolge den ganzen Tag lang. Es scheint die Sonne, dass Meer ist türkisblau und klar bis glasklar, ach ja und warm natürlich. Wenn ich beim Schnorcheln noch etwas essen und trinken könnte würde ich…read more

Koh Phi Phi

Gestern sind wir endlich auf meiner Lieblingsinsel angekommen und ich habe schon meine Haie rufen gehört. Eigentlich wollte ich direkt nach Ankunft schon mal „Hallo“ sagen, aber wir hatten ein wenig Umwege auf der Fahrt hierher. Unsere Fähre startete zwar pünktlich, ist aber eine Stunde später im Starthafen Phuket wieder eingelaufen und wir mussten das…read more

Schultag

Heute habe ich mir einen alten Wunsch erfüllt. Kochen lernen in einer der besten Thai-Kochschulen. Vor vielen Jahren bin ich durch Zufall an ein Kochbuch dieser Schule gekommen und seitdem großer Fan. Nun war es endlich soweit. Dienstag war Green Curry Tag, zunächst war ich nicht so begeistert, denn ich bin nicht der große Greencurry…read more

Kurzer Stop in Phuket Town

Wir sind wieder erfolgreich in Thailand angekommen und haben für einen kurzen Zwischenstop unser Hotel in Phuket Town bezogen. Zurück in meinem Lieblingsland haben wir uns erst einmal den Bauch im Kopitian vollgeschlagen bevor wir für morgen einen Kochkurs im Blue Elephant gebucht haben. Den Abend versüßten wir uns mit einer Back & Shoulder Massage…read more

Verbotszone Singapur

Kein Schritt ohne Warnhinweis, Verbotsschild oder einen freundlichen Menschen, der einen darauf hinweist, dass etwas verboten ist. Gott sei Dank ist Atmen und Schwitzen noch gefahrlos möglich – bei letzterem bin ich mir aber nicht ganz sicher. Raucher haben es besonders schwer und werden regelrecht an den Rand der Gesellschaft genötigt. Nur in versteckten Ecken…read more

Hackedicht durch Singapur

Ja Singapur und ich, dass ist schwierig. Bei der Einreise hat man mich schon wieder zur Extrakontrolle rausgezogen und auch direkt beim Durchleuchten meines Koffers etwas gefunden. 2 große Elefantenzähne – helle Aufregung – Panik und ich so: What? Also wieder Koffer auf und auspacken, wenn ich sackig bin, bin ich auch total kooperativ. Jede…read more

Der Schwimm-Nudel-Exkurs

Schiffs-Logbuch Tag 3 Neuer Morgen, neues Glück und gleich mal vor dem Frühstück (nur wer wollte) mit dem Beiboot zum ersten Schnorchel-Trip rausgefahren. Immer noch in der Monkey-Bay war die Sicht im Vergleich zu gestern zwar besser, aber für Fotos immer noch zu dunkel. Das mit dem Umziehen kennt ihr ja schon – das lasse…read more

Amazing Andaman-Sea

Schiffs-Logbuch Tag 2 Montag morgen: erster Arbeitstag in der Heimat und für uns der erste Morgen an Bord. Die meisten wurden durch die knatternden Fischerboote geweckt und so traf man sich ab 6 Uhr, die Nacht auswertend, auf dem Vorderdeck. Nach einem ersten Kaffee, duschten wir gemeinsam im Außenbad und im Meer, welches angenehm warm…read more

Schiffs-Logbuch

Tag 1 begann entspannt in unserem Railey Beach Resort mit einem Frühstück am Strand und einem pünktlichen Abholservice bei dem ich mich wie beim ersten Mal in Thailand gefühlt habe (du hast von nix eine Ahnung, verstehst die Sprache nicht und musst dich einfach darauf verlassen, dass fremde Menschen dich an dein Wunschziel bringen). Ein…read more

Der Schlosshund…

… hat gerade noch jämmerlich geheult. Der Abschied von neu gewonnenen Freunden und der Crew fiel mir unerwartet sehr sehr schwer. Da kullerten doch die Trän’chen – und das im Urlaub. Das waren so unfassbar schöne Tage, dass ich es kaum in Worte fassen kann – aber ich werde mich bemühen. Diesen Post schreibe ich…read more

Hot Stone Massage mit leichtem Sandpeeling

Ich weiß nicht wer von uns beiden auf die glorreiche Idee gekommen ist mit unseren schuhverwöhnten Füßchen barfuß zum Strand zu laufen. Der Steinweg dahin war einfach nur hot hot und so sprangen wir von einem Fuß auf den anderen. Das Angenehme am heutigen Tag war das Lüftchen, welches eine frische Prise ab und zu…read more

Zwischenstation Krabi

Mit dem Flieger und der echt guten Bangkok Airways Line (kostenlose Lounge mit WLAN, Getränken und kleinen Knabbereien am Flughafen – unbegrenzt) ging es in 2 Stunden von Chiang Mai nach Krabi, schnell mit dem Bus zum Pier (ca. 3/4 Stunde) und mit dem Abholboot zum Rai Leh East Beach. Dabei haben wir auch das…read more

Happy New Chinese Year

Die Chinesen sind schon seit Tagen völlig aus dem Häuschen und bereiten ihren Jahreswechsel vor. Alles und wirklich alles ist rot. Doch bevor heute am 25. Januar 2020 tatsächlich das neue Jahr startet, das Jahr der Ratte übrigens, verließen wir mein geliebtes Thailand gestern. Nach dem Check-out schlenderten wir noch etwas durch die Silomroad und…read more

Back to Bangkok

Nach einem doch sehr schweren Abschied von meinem geliebten Sharkpoint und Koh Phi Phi sind wir erfolgreich wieder in die Zivilisation eingetaucht. Bangkok ist heiß und versmogt. Viele laufen nur noch mit Atemmasken herum und man fühlt sich ein bisschen wie unter Außerirdischen. In unserem Hotel gibt es zum Abend eine Kleinigkeit zu essen und…read more

Hai-matgefühle

Ich bin jetzt vollwertiges Rudelmitglied und darf mit meinen Haien zusammen durch’s Wasser schnorcheln. Unglaublich wie nah man ihnen kommen kann, wenn man sich ruhig verhält und gestern hatte ich das Glück mal wirklich ganz allein am Sharkpoint zu sein. Da schwamm ich nun entspannt auf der Wasser und brauchte nur zu warten bis sie…read more

Fische sind Freunde…

…und kein Futter 😉 Ach ja, im Moment gibt es nichts schöneres als schnorcheln, essen, trinken, entspannen. In dieser oder ähnlicher Reihenfolge den ganzen Tag lang. Es scheint die Sonne, dass Meer ist türkisblau und klar bis glasklar, ach ja und warm natürlich. Wenn ich beim Schnorcheln noch etwas essen und trinken könnte würde ich…read more

Koh Phi Phi

Gestern sind wir endlich auf meiner Lieblingsinsel angekommen und ich habe schon meine Haie rufen gehört. Eigentlich wollte ich direkt nach Ankunft schon mal „Hallo“ sagen, aber wir hatten ein wenig Umwege auf der Fahrt hierher. Unsere Fähre startete zwar pünktlich, ist aber eine Stunde später im Starthafen Phuket wieder eingelaufen und wir mussten das…read more

Schultag

Heute habe ich mir einen alten Wunsch erfüllt. Kochen lernen in einer der besten Thai-Kochschulen. Vor vielen Jahren bin ich durch Zufall an ein Kochbuch dieser Schule gekommen und seitdem großer Fan. Nun war es endlich soweit. Dienstag war Green Curry Tag, zunächst war ich nicht so begeistert, denn ich bin nicht der große Greencurry…read more

Kurzer Stop in Phuket Town

Wir sind wieder erfolgreich in Thailand angekommen und haben für einen kurzen Zwischenstop unser Hotel in Phuket Town bezogen. Zurück in meinem Lieblingsland haben wir uns erst einmal den Bauch im Kopitian vollgeschlagen bevor wir für morgen einen Kochkurs im Blue Elephant gebucht haben. Den Abend versüßten wir uns mit einer Back & Shoulder Massage…read more

Verbotszone Singapur

Kein Schritt ohne Warnhinweis, Verbotsschild oder einen freundlichen Menschen, der einen darauf hinweist, dass etwas verboten ist. Gott sei Dank ist Atmen und Schwitzen noch gefahrlos möglich – bei letzterem bin ich mir aber nicht ganz sicher. Raucher haben es besonders schwer und werden regelrecht an den Rand der Gesellschaft genötigt. Nur in versteckten Ecken…read more

Hackedicht durch Singapur

Ja Singapur und ich, dass ist schwierig. Bei der Einreise hat man mich schon wieder zur Extrakontrolle rausgezogen und auch direkt beim Durchleuchten meines Koffers etwas gefunden. 2 große Elefantenzähne – helle Aufregung – Panik und ich so: What? Also wieder Koffer auf und auspacken, wenn ich sackig bin, bin ich auch total kooperativ. Jede…read more

Der Schwimm-Nudel-Exkurs

Schiffs-Logbuch Tag 3 Neuer Morgen, neues Glück und gleich mal vor dem Frühstück (nur wer wollte) mit dem Beiboot zum ersten Schnorchel-Trip rausgefahren. Immer noch in der Monkey-Bay war die Sicht im Vergleich zu gestern zwar besser, aber für Fotos immer noch zu dunkel. Das mit dem Umziehen kennt ihr ja schon – das lasse…read more

Amazing Andaman-Sea

Schiffs-Logbuch Tag 2 Montag morgen: erster Arbeitstag in der Heimat und für uns der erste Morgen an Bord. Die meisten wurden durch die knatternden Fischerboote geweckt und so traf man sich ab 6 Uhr, die Nacht auswertend, auf dem Vorderdeck. Nach einem ersten Kaffee, duschten wir gemeinsam im Außenbad und im Meer, welches angenehm warm…read more

Schiffs-Logbuch

Tag 1 begann entspannt in unserem Railey Beach Resort mit einem Frühstück am Strand und einem pünktlichen Abholservice bei dem ich mich wie beim ersten Mal in Thailand gefühlt habe (du hast von nix eine Ahnung, verstehst die Sprache nicht und musst dich einfach darauf verlassen, dass fremde Menschen dich an dein Wunschziel bringen). Ein…read more

Der Schlosshund…

… hat gerade noch jämmerlich geheult. Der Abschied von neu gewonnenen Freunden und der Crew fiel mir unerwartet sehr sehr schwer. Da kullerten doch die Trän’chen – und das im Urlaub. Das waren so unfassbar schöne Tage, dass ich es kaum in Worte fassen kann – aber ich werde mich bemühen. Diesen Post schreibe ich…read more

Hot Stone Massage mit leichtem Sandpeeling

Ich weiß nicht wer von uns beiden auf die glorreiche Idee gekommen ist mit unseren schuhverwöhnten Füßchen barfuß zum Strand zu laufen. Der Steinweg dahin war einfach nur hot hot und so sprangen wir von einem Fuß auf den anderen. Das Angenehme am heutigen Tag war das Lüftchen, welches eine frische Prise ab und zu…read more

Zwischenstation Krabi

Mit dem Flieger und der echt guten Bangkok Airways Line (kostenlose Lounge mit WLAN, Getränken und kleinen Knabbereien am Flughafen – unbegrenzt) ging es in 2 Stunden von Chiang Mai nach Krabi, schnell mit dem Bus zum Pier (ca. 3/4 Stunde) und mit dem Abholboot zum Rai Leh East Beach. Dabei haben wir auch das…read more