Pipi in die Augen

…und Herzschmerz, ganz doll. Zurück in Deutschland, im tristen Grau und schon vermisse ich die Wärme. Wir haben hoffentlich ein wenig Wärme und Sonne mitgebracht, natürlich nicht zu viel, damit es weder dort noch hier auffällt 😉. Nun heißt es erstmal Koffer auspacken, Mitbringsel sortieren, Fotos archivieren und für ein Fotoalbum auswählen, Wäsche waschen und…read more

Auf nach Hause

Die letzte Nacht in Bangkok, noch einmal die Wärme genießen, das Essen, die Freundlichkeit, den ganzen bunten und turbulenten Trubel. Ich werde wieder alles vermissen, wenn ich morgen in den Flieger steige. Einzig die Gewissheit wiederzukommen, lässt mich ein wenig lächeln. Am letzten Tag war neben etwas exzessivem Shopping noch ein Bummel durch SeaLife angesagt…read more

Shopping in Bangkok

Kaum habe ich wieder festen Boden unter den Füßen schon vermisse ich das Inselfeeling. Dieses Entspannte, das einfach so in den Tag hinein Lebende, den Sand, das Meer, ach einfach alles. Nun bin ich wieder in Bangkok, was ja an sich nicht schlecht ist aber es kommt darauf an, wo man sich in dieser riesigen…read more

Sharknado XVIII

Als ich heute morgen nach dem Schnorcheln mit dem Pioniergruß aus dem Wasser stieg wußte der halbe Strand was ich gesehen hatte und man kam eifrig zu mir, um mehr zu erfahren. Es sind schon sehr schöne Tiere so majestätisch und doch auch ein wenig räuberisch. Ich persönlich liebe die Schwarzspitzenriffhaie ganz besonders und deshalb…read more

Ich bleib einfach hier liegen…

…dachte ich mir heute morgen so, als ich mich nach dem Schnorcheln in den warmen Sand legte. Hätte ich da schon gewußt, was heute noch so auf unserem Programm stand, wäre das auch die wesentlich entspanntere Variante gewesen. Aber nein, wir mussten uns ja sportlich betätigen. Auf der Jagd nach einem möglichst originellen Fotomotiv sind…read more

Sternenhimmel und Pulversand

Gestern wechselten wir den Strand auf Koh Tao von der Ao Tanote in die Ao Tien (Shark-Bay). Von eher grobem Sand zu wahrem Pulversand – man kann ihn eigentlich schon nicht mal mehr als fein bezeichnen. Es fühlt sich mehr wie Mehl an; er ist so pulvrig, dass er kaum abzuspülen geht. Vor unserer neuen…read more

Ein Tag am Meer

Wie ihr wisst, war ich gestern ein wenig länger Schnorcheln und so geschah es leider, trotz LSF 50 das meine Rückseite ein leuchtendes Rot annahm. Oh das hatte ich lange nicht mehr. Ein weißer Bikini steht mir ja überhaupt nicht, so als Frühlingstyp. Da kam es mir heute eigentlich ganz gelegen, dass das Wetter mal…read more

Lustiges Sandhüpfen oder hot hot hot

Für mich war es heute ein sehr entspannter Tag am Strand mit vor mich hinschnorcheln, ein wenig um die Insel (hab ich natürlich nicht geschafft aber die Ostküste kenn ich jetzt schon mal vom Wasser aus). Neben dem Schnorcheln mit den vielen bunten Fischen konnte ich natürlich das Strandleben beobachten. Hier findet ja jeder ein…read more

Allerlei Viehzeug

Wenn die Geckos durch Dein Zimmer rennen als wären sie zu Hause, bist Du ganz sicher auf einer Insel. Auch wenn Punkt 6 Uhr morgens und abends die Zikaden anfangen zu zirpen und einen Höllenlärm verursachen, ist das ein gutes Zeichen. Aber ganz von vorn: So idyllisch dieses Fleckchen Erde ist, so muss man als…read more

Ein Leuchten für die ISS

Heute haben wir mal ganz vorsichtig damit begonnen unsere weißen Bäuche in die Sonne zu halten, natürlich nur mit Lichtschutzfaktor 50 und auch nicht den ganzen Tag. Am Strand angelangt haben wir unsere Schnorchelausrüstung und die Unterwasserkamera auf Einsatztauglichkeit geprüft – check. Unterwasser zu fotografieren muss ich erst wieder etwas üben, deshalb sind es noch…read more

Sawadee kha Koh Tao

Heute war wieder ein Reisetag, dieses Mal mit dem Boot nach Koh Tao. Von Samui aus dauert die Überfahrt nur 2 Stunden, vorbei an Koh Pha Ngan (berühmt für seine legendären Full Moon Parties) gelangt man relativ unkompliziert ins Tauch- und Schnorchelparadies. Wir haben uns in der Ao Tanote Bay einquartiert. Ganz indyllisch am Hang…read more

Auf ein Neues in Samui

Man soll ja immer eine zweite Chance geben und so ist es nur gerecht, dass die Insel mit denen im Reiseführer beschriebenen Traumstränden, eben eine solche bekommt. Vom Flughafen zum Hotel ist es wie auf wahrscheinlich allen Inseln nicht ganz einfach zu seiner gebuchten Unterkunft zu kommen. Da ein Minibus schon mal nicht zu unserem…read more

Hilfe, meine Energie fließt nicht

Heute haben wir uns für eine einstündige Fußmassage entschieden. Einfach mal zurücklehnen, Füße hoch und abschalten. Wie immer startet eine Massage, egal welche, mit dem Waschen der Füße, allein das ist schon gigantisch. Sind wir mal ehrlich, nach einem Tag wandern in Staub und Hitze, ist kein Fuß mehr Ausstellungstauglich aber genau das ändert sich…read more

Mit dem Ellenbogen im Kreuz

Chiang Mai, größentechnisch nicht mal ansatzweise mit Bangkok zu vergleichen und doch so liebenswert. Der Verkehr ist gut überschaubar, die Preise moderat, jede Menge Kultur und traditionelles Handwerk. Also etwas für echte Thailandliebhaber, weniger für Partygäste. Neben gutem Handwerk und leckerem Essen gibt es hier natürlich an jeder Ecke Massagestudios und Spa’s. Ein eben solches…read more

Bangkok

Eine endlose Stadt, die immer größer und höher zu werden scheint. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Kommt wahrscheinlich ganz auf den ersten Eindruck an. Ich für meinen Teil habe zuerst Bangkok am Chayo Praya kennengelernt. Dieser Fluss schlengelt sich entspannt durch das alte erhabene Bangkok. Nichts ist schöner als auf irgendeiner Terrasse…read more

Pipi in die Augen

…und Herzschmerz, ganz doll. Zurück in Deutschland, im tristen Grau und schon vermisse ich die Wärme. Wir haben hoffentlich ein wenig Wärme und Sonne mitgebracht, natürlich nicht zu viel, damit es weder dort noch hier auffällt 😉. Nun heißt es erstmal Koffer auspacken, Mitbringsel sortieren, Fotos archivieren und für ein Fotoalbum auswählen, Wäsche waschen und…read more

Auf nach Hause

Die letzte Nacht in Bangkok, noch einmal die Wärme genießen, das Essen, die Freundlichkeit, den ganzen bunten und turbulenten Trubel. Ich werde wieder alles vermissen, wenn ich morgen in den Flieger steige. Einzig die Gewissheit wiederzukommen, lässt mich ein wenig lächeln. Am letzten Tag war neben etwas exzessivem Shopping noch ein Bummel durch SeaLife angesagt…read more

Shopping in Bangkok

Kaum habe ich wieder festen Boden unter den Füßen schon vermisse ich das Inselfeeling. Dieses Entspannte, das einfach so in den Tag hinein Lebende, den Sand, das Meer, ach einfach alles. Nun bin ich wieder in Bangkok, was ja an sich nicht schlecht ist aber es kommt darauf an, wo man sich in dieser riesigen…read more

Sharknado XVIII

Als ich heute morgen nach dem Schnorcheln mit dem Pioniergruß aus dem Wasser stieg wußte der halbe Strand was ich gesehen hatte und man kam eifrig zu mir, um mehr zu erfahren. Es sind schon sehr schöne Tiere so majestätisch und doch auch ein wenig räuberisch. Ich persönlich liebe die Schwarzspitzenriffhaie ganz besonders und deshalb…read more

Ich bleib einfach hier liegen…

…dachte ich mir heute morgen so, als ich mich nach dem Schnorcheln in den warmen Sand legte. Hätte ich da schon gewußt, was heute noch so auf unserem Programm stand, wäre das auch die wesentlich entspanntere Variante gewesen. Aber nein, wir mussten uns ja sportlich betätigen. Auf der Jagd nach einem möglichst originellen Fotomotiv sind…read more

Sternenhimmel und Pulversand

Gestern wechselten wir den Strand auf Koh Tao von der Ao Tanote in die Ao Tien (Shark-Bay). Von eher grobem Sand zu wahrem Pulversand – man kann ihn eigentlich schon nicht mal mehr als fein bezeichnen. Es fühlt sich mehr wie Mehl an; er ist so pulvrig, dass er kaum abzuspülen geht. Vor unserer neuen…read more

Ein Tag am Meer

Wie ihr wisst, war ich gestern ein wenig länger Schnorcheln und so geschah es leider, trotz LSF 50 das meine Rückseite ein leuchtendes Rot annahm. Oh das hatte ich lange nicht mehr. Ein weißer Bikini steht mir ja überhaupt nicht, so als Frühlingstyp. Da kam es mir heute eigentlich ganz gelegen, dass das Wetter mal…read more

Lustiges Sandhüpfen oder hot hot hot

Für mich war es heute ein sehr entspannter Tag am Strand mit vor mich hinschnorcheln, ein wenig um die Insel (hab ich natürlich nicht geschafft aber die Ostküste kenn ich jetzt schon mal vom Wasser aus). Neben dem Schnorcheln mit den vielen bunten Fischen konnte ich natürlich das Strandleben beobachten. Hier findet ja jeder ein…read more

Allerlei Viehzeug

Wenn die Geckos durch Dein Zimmer rennen als wären sie zu Hause, bist Du ganz sicher auf einer Insel. Auch wenn Punkt 6 Uhr morgens und abends die Zikaden anfangen zu zirpen und einen Höllenlärm verursachen, ist das ein gutes Zeichen. Aber ganz von vorn: So idyllisch dieses Fleckchen Erde ist, so muss man als…read more

Ein Leuchten für die ISS

Heute haben wir mal ganz vorsichtig damit begonnen unsere weißen Bäuche in die Sonne zu halten, natürlich nur mit Lichtschutzfaktor 50 und auch nicht den ganzen Tag. Am Strand angelangt haben wir unsere Schnorchelausrüstung und die Unterwasserkamera auf Einsatztauglichkeit geprüft – check. Unterwasser zu fotografieren muss ich erst wieder etwas üben, deshalb sind es noch…read more

Sawadee kha Koh Tao

Heute war wieder ein Reisetag, dieses Mal mit dem Boot nach Koh Tao. Von Samui aus dauert die Überfahrt nur 2 Stunden, vorbei an Koh Pha Ngan (berühmt für seine legendären Full Moon Parties) gelangt man relativ unkompliziert ins Tauch- und Schnorchelparadies. Wir haben uns in der Ao Tanote Bay einquartiert. Ganz indyllisch am Hang…read more

Auf ein Neues in Samui

Man soll ja immer eine zweite Chance geben und so ist es nur gerecht, dass die Insel mit denen im Reiseführer beschriebenen Traumstränden, eben eine solche bekommt. Vom Flughafen zum Hotel ist es wie auf wahrscheinlich allen Inseln nicht ganz einfach zu seiner gebuchten Unterkunft zu kommen. Da ein Minibus schon mal nicht zu unserem…read more

Hilfe, meine Energie fließt nicht

Heute haben wir uns für eine einstündige Fußmassage entschieden. Einfach mal zurücklehnen, Füße hoch und abschalten. Wie immer startet eine Massage, egal welche, mit dem Waschen der Füße, allein das ist schon gigantisch. Sind wir mal ehrlich, nach einem Tag wandern in Staub und Hitze, ist kein Fuß mehr Ausstellungstauglich aber genau das ändert sich…read more

Mit dem Ellenbogen im Kreuz

Chiang Mai, größentechnisch nicht mal ansatzweise mit Bangkok zu vergleichen und doch so liebenswert. Der Verkehr ist gut überschaubar, die Preise moderat, jede Menge Kultur und traditionelles Handwerk. Also etwas für echte Thailandliebhaber, weniger für Partygäste. Neben gutem Handwerk und leckerem Essen gibt es hier natürlich an jeder Ecke Massagestudios und Spa’s. Ein eben solches…read more

Bangkok

Eine endlose Stadt, die immer größer und höher zu werden scheint. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Kommt wahrscheinlich ganz auf den ersten Eindruck an. Ich für meinen Teil habe zuerst Bangkok am Chayo Praya kennengelernt. Dieser Fluss schlengelt sich entspannt durch das alte erhabene Bangkok. Nichts ist schöner als auf irgendeiner Terrasse…read more