Ärger im Paradies

Da hört man Wochenlang nichts aus meinem Lieblingsland und kaum kündige ich meinen Urlaub an, gehts da unten rund.

„Während AußenministertreffenMehrere Explosionen in Bangkok“ – titelt heute die Tagesschau. Das sind genau die Nachrichten, die man nicht so gerne liest. So etwas bewirkt ja immer die erhöhte Sorge derer die nicht mitfahren und zu Hause bleiben müssen. Verständlich aber hier in der Heimat ist ja auch ne ganze Menge los. Ich sag nur: „Frau vor Zug gestoßen – tot“, Frau mit Kind vor Zug gestoßen – Kind tot“, Mann mit Machete in Fußgängerzone erstochen – tot“, …, da wirken die drei Verletzten bei mehreren Bombenexplosionen ja wie eine seichte Geschichte. Ich geh jetzt mal nicht davon aus, dass das ein Problem wird. Ich denke es liegt an der Anwesenheit des amerikanischen Aussenministers. Es gibt halt Menschen die kennen nur eine Form der Kommunikation. Schade, muss auch nicht sein, gehört aber leider scheinbar zum Leben in der heutigen Zeit dazu. In den Jahren zuvor war es schon ein Militärputsch, Aufstand der Rothemden, Geiselnahmen im Süden von Thailand und noch andere Nachrichten kurz vor meinen Urlaubszeiten aber nichts davon hat mich jemals abgehalten. Ich liebe dieses Land und habe mich immer sicher gefühlt – wirklich. Liebe Thailänder lasst Euch nicht einschüchtern, die Welt glaubt an Euch.

 

About the Author

Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.