Gold, Gold, Gold

Heute war alles Golden oder sehr bunt und wir hatten etwas mehr Sonne, so dass meine Sommersprossen sich gedacht haben, oh ja, lass uns sichtbar werden. Nach einer Fahrt mir dem Expressboot entlang des Chao Praya besuchten wir den Königspalast. Ein Ort an dem ich vor lauter Motiven nicht weiß, wo ich zuerst fotografieren soll. Danach besuchten wir das Wat Pho, die Geburts- und Ausbildungsstätte für die traditionelle Thaimassage und einem gigantischen liegenden Buddha. Natürlich konnten wir der Massage nicht widerstehen. Ich hoffe Ihr gebt mir recht, wenn ich sage: „Die Thai sind klein und zierlich.“ Die Masseurin meines Reisebegleiters, so seine Worte, brachte es auf gefühlte zwei Zentner und die brachte sie auch zum Einsatz. Er hat aber alles gut und wie neu geboren überlebt. Heute Abend gönnten wir uns noch eine sogenannte Dinner Cruise, sehr zu empfehlen. Auf einem typischen Teakholzboot wurde während einer Fahrt über den Fluß, sehr leckeres Thaiessen serviert. Je nach Geschmack, Fisch oder Fleisch. Auf jeden Fall echt Thai und manchmal auch echt spicy. Für Euch ein paar Bilder und ein Video von der Dinner Cruise, wer zuerst das Lied erkennt und posted bekommt ein Mitbringsel.

Dinner Cruise Video zum Raten

About the Author

Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.