Doch anders

Ja, da hab ich mich doch noch mal spontan umentschieden. amari watergate HotelIrgendwie hatte ich kein so gutes Gefühl mit meiner Wahl des „Double Tree by Hilton“ für unsere letzten Tage in Bangkok und da ist es jetzt eben noch ein anderes geworden – etwas mehr im modernen Bangkok. Die letzten Tage sollen ja auch noch unvergesslich sein.

Anbei ein schönes Bild im vollen Glanz und Gloria und ein Bild vom Pool. Bangkok hat so viele Gesichter und ich mag sie alle. Am Anfang unserer Reise verschlägt es uns an den Chao Praya. Die Schlagader Bangkoks, er schlängelt sich elegant durch die Stadt, vorbei an den Nobelhotels, dem Königspalast, dem alten und dem modernen Bangkok. Er strahlt eine kreative Ruhe aus und lädt ein, einfach nur zu verweilen. Entspannung vom Flug und ein guter Start in den Urlaub.

Den Abschluss unseres Trips werden wir im quirligen, bunten und sehr wuseligen Bangkok verbringen. Auf der Karte würde man von mitten drin sprechen. swimming-pool-1Naja, es ist zwar noch ein ganzen Stück bis dahin aber auch diese Zeit wird vergehen. Und schwups sitzen wir im Flieger.

About the Author

Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.