Hai-matgefühle

Ich bin jetzt vollwertiges Rudelmitglied und darf mit meinen Haien zusammen durch’s Wasser schnorcheln. Unglaublich wie nah man ihnen kommen kann, wenn man sich ruhig verhält und gestern hatte ich das Glück mal wirklich ganz allein am Sharkpoint zu sein. Da schwamm ich nun entspannt auf der Wasser und brauchte nur zu warten bis sie neugierig um einen herum schwimmen. Angst sollte man nicht haben – je entspannter und ruhiger man ist, desto näher kommen sie. Fast so nah, dass ich sie hätte anfassen können. Stundenlang könnte ich hier an diesem Ort sein, es sind so wunderschöne Tiere und mit welcher Eleganz sie durchs Wasser ziehen. Sollte ich noch einmal wiedergeboren werden, dann bitte hier an diesem Ort als Schwarzspitzenriffhai. 😉

Schnorcheln mit Blacktips

Meine paradiesischen Zustände änderten sich jedoch abrupt als sich ein Speedboat näherte und einen Sack Touristen auskippte. Lautstark machten sie auf sich aufmerksam und wenn ein Hai in Sichtweite kam hatten sie soviel Angst, dass sie am Liebsten wieder ins Boot zurück wollten. Bei dem ganzen Lärm haben sie nicht nur die Haie vertrieben sondern mich gleich mit und so war es Zeit wieder an den Strand zurückzuschwimmen aber heute nachmittag ist ja wieder Zeit für einen längeren Ausflug auf’s Meer.

About the Author

Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.