Phuket Town

bunte Häuschen in Phuket Town

Nachdem wir Kleindeutschland erfolgreich über den niedlichen Flughafen auf Koh Samui verlassen haben sind wir nun an der Westküste von Thailand angekommen. Für eine Nacht bleiben wir auf dem Festland von Phuket, in der quirligen kleinen Phuket Town. Schnell noch ein Fährticket nach Koh Phi Phi gekauft und dann sind wir ein wenig durch die Altstadt geschlendert. Mit ihren bunten kleinen Häusern im Kolonialstil ist sie auch wirklich schön anzusehen. Trotzdem die Kultur hier sehr interessant ist, entschieden wir uns für eine schöne Massage mit anschließendem Streetfood.

Na, welches Curry darf es den sein?

Die Massage war herrlich entspannend nur beim Streetfood sind wir vom Plan abgewichen. Uns hat es ein kleines Restaurant „Kopitian“ angetan. Thaiauthentisch und tolles Essen für wenig Geld. Schade, dass man nicht mehr essen kann als rein geht ;).

Morgen geht es dann an meinen Lieblingsstrand und zu meinen Haien. Wenn sich nichts verändert hat haben wir auch Internet, können also weiter fleißig schreiben. Ich muss ja auch mal noch etwas über den alten und den neuen König erzählen. Eins schon vorweg, soviel Trauer habe ich weder schon einmal gesehen noch gespürt.

About the Author

Anja

2 Comments

Ina

Tolle Bilder. Noch viel Spaß und weiter viel schöne Bilder. Vielleicht könnt ihr mal ein Bild schießen mit Handy und das gleiche mit eurer Supercamera
LG I+P

Reply
Anja

Das wird schwer, die neue Kamera ist doch für die Unterwasserbilder, da wollte ich mein Handy nicht mitnehmen

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.